Game Review # 5

Hallo und Willkommen Leute, und JA ihr seid richtig bei den Reviews, aber heute übernehme ich mal das Steuer! Heute präsentiere ich euch mal das Spiel Red Dead Redemption

Story

In Read Dead Redemption geht es hauptsächlich um eins – Wilder Westen! Die Handlung spielt im Jahr 1911 und man übernimmt den Charakter von John Marston. Die Haupthandlung beginnt damit das die zufällig vorbeifahrende Bonnie MacFarlane ihn findet, da er kurz davor durch seine Banednmitglieder zurückgelassen worden ist.

Im Laufe des Spiels offnebart sich immer mehr, was John Marston mal war. Er war ein Outlaw der mit seiner Bande Verbrechen beging. Bei einem missglücktem Raub liesen sie ihn zurück. Weiter lebte er mit seiner Frau – Abigail, eine ehamalige Prostituierte und deren Kindern – Sohn Jack und eine verstorbene Tochter, die vor der Spielhandlung verstirbt.

Was Marston will. Seine Familie zurück, das Ziel ist es die Familienmitglieder zu befreien, da diese entführt worden sind.

Charaktere

Im Spiel lernt man oft neue Charaktere kennen. Diese sind wichtig ( Vergleichsweise GTA 4 ) da sie oft Informationen oder diverse Dinge bereitstellen. Man trifft im Spiel öfter auf die gleichen Charaktere und man kann eine feste Verbindung zu ihnen aufnehmen.

Grafik, Gameplay und Spielbare Gadgets

Ein lob an Rockstar Games. Meiner Meinung nach verdient die Grafik 5/5 Punkten. Das ein Open World Game aber nicht immer Reibungslos ist, kann man verstehen – leider bleibt man viel zu oft an paar Gegenständen hängen. Auch die Pferdesteuerung muss noch ausgebaut werden.

Was aufjedenfall der „Burner“ ist – Das Dead Eye. Einfach Klasse! Macht spaß und gut ausbalanciert. Auch die verschiedenen Möglichkeiten im Spiel selber machen Lust auf mehr – Ein Beispiel: Ihr reitet durch die Prärie und aufeinmal braucht jemand eure Hilfe, nun entscheidet ihr..ob ihr helft oder nicht. Oft bekommt man durch die Hilfe Munition oder gar neue Waffen. Auch könnt ihr Personen mit dem Lasso fesseln und mit denen ganz lsutige Sachen anstellen, zum Beispiel vor den Zug Legen. Auch kann man zum Beispiel Tiere töten und diese dan auseinander nehmen, oft findet man nützliche Items.

Spielt es selbst!

Over and Out!

Ps3

http://www.amazon.de/Rockstar-Games-Dead-Redemption-Uncut/dp/B001TCOQ3A/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1339113835&sr=8-1

Xbox360

http://www.amazon.de/Red-Dead-Redemption-Game-Edition/dp/B005N4D2BM/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1339113835&sr=8-3

Gespielt und getestet auf der Xbox 360

Über Anthony

News und tratsch und Klatsch über Games und sonstige Themen!:)

Veröffentlicht am Juni 8, 2012, in Reviews. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: